Kreml vs. Kiew: Flugzeugabschuss in Russland durch deutsche Raketen Typ Iris-T? Roland Bathon

Kreml vs. Kiew: Flugzeugabschuss in Russland durch deutsche Raketen Typ Iris-T?

Es gibt zwei Erklärungen für den Absturz. Die ukrainische scheint weniger glaubwürdig. Warum russische Militärexperten in deutschem Abwehrsystem den „Hauptverdächtigen“ sehen.

Kreml vs. Kiew: Flugzeugabschuss in Russland durch deutsche Raketen Typ Iris-T?

Ein russisches Militärtransportflugzeug vom Typ Iljuschin Il-76 ist in der Nähe der ukrainischen Grenze abgestürzt. Bild: Screenshot Video

Es gibt zwei Erklärungen für den Absturz. Die ukrainische scheint weniger glaubwürdig. Warum russische Militärexperten in deutschem Abwehrsystem den „Hauptverdächtigen“ sehen.

Wie immer, wenn im Ukrainekrieg etwas passiert, so gibt es auch beim Absturz und mutmaßlichen Abschuss eines russischen Transportflugzeugs vom Typ Iljuschin Il-76 bei der südrussischen Stadt Belgorod zwei sich widersprechende Versionen.

Versionen beider Seiten widersprechen sich

Die russische Seite, allen voran Kremlsprecher Peskow, bezichtigt die Ukraine des Abschusses. Dieser sei eine, wie Peskow meint, „abscheuliche Tat“.

An Bord seien nach russischen Quellen ukrainische Kriegsgefangene und eine Besatzung aus der russischen Orenburgregion gewesen. Laut der Nachrichtenagentur RIA Nowosti sei die Blackbox des Flugzeugs geborgen worden und in gutem Zustand. Weiterlesen bei telepolis.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*