Erklärung des obersten Militärkommandeurs der Al-Qassam-Brigaden der Hamas

Statement by Hamas’s Al-Qassam Brigades top military commander

On the military operation against the Israeli occupation across the borderline of the Gaza Strip, the commander-in-chief of Hamas’s Al-Qassam Brigades, Mohammed Deif, states the following: The Zionist colonial occupation…

Menschen rennen bei den Zusammenstößen zwischen palästinensischen Gruppen und israelischen Truppen in Gaza-Stadt, Gaza, am 07. Oktober 2023 [Mustafa Hassona – Anadolu Agency]

Erklärung des obersten Militärkommandeurs der Al-Qassam-Brigaden der Hamas

7. Oktober 2023 um 2:20 Uhr

Zur Militäroperation gegen die israelische Besatzung an der Grenze des Gazastreifens erklärt der Oberbefehlshaber der Al-Qassam-Brigaden der Hamas, Mohammed Deif, Folgendes:

Die zionistische koloniale Besatzung hat unser palästinensisches Heimatland besetzt und unser Volk vertrieben, unsere Städte und Dörfer zerstört, Hunderte von Massakern an unserem Volk verübt, Kinder, Frauen und ältere Menschen getötet und Häuser mit ihren Bewohnern zerstört, was einen Verstoß gegen alle internationalen Normen, Gesetze und Menschenrechtskonventionen darstellt.

Wir haben die israelische Besatzung bereits vor der Fortsetzung ihrer Verbrechen gewarnt und an die führenden Politiker der Welt appelliert, sich für die Beendigung der israelischen Verbrechen gegen unser palästinensisches Volk und die Gefangenen, ihre heiligen Stätten und ihre Heimat einzusetzen und Druck auf die israelische Besatzung auszuüben, damit sie sich an das Völkerrecht und die Resolutionen hält.

Weder haben die israelischen Besatzer auf unsere Forderungen gehört, noch haben die führenden Politiker der Welt in dieser Hinsicht gehandelt.

Stattdessen verschärfte die israelische Besatzung ihre Verbrechen und überschritt alle roten Linien, insbesondere im besetzten Jerusalem und in der Al-Aqsa-Moschee – der ersten Qibla und drittheiligsten Stätte der Muslime.

Die israelischen Besatzungstruppen haben ihre Razzien in der Al-Aqsa-Moschee ausgeweitet, die heiligen Stätten der Muslime geschändet und wiederholt Gläubige, insbesondere Frauen, Kinder und ältere Menschen, angegriffen.

READ: Israelische Siedler fliehen, weil Qassam-Kämpfer in Siedlungen eindringen

In der Zwischenzeit hat die israelische Besatzung den palästinensischen Bürgern den Zugang zur Al-Aqsa-Moschee untersagt und den israelischen Siedlern erlaubt, die heilige Stätte der Muslime zu schänden und täglich Razzien in der heiligen Stätte der Muslime durchzuführen.

Während dieser Razzien führten die israelischen Siedler religiöse Rituale und Gebete durch und bliesen in der Al-Aqsa-Moschee in das Horn. Sie haben ihre Absicht erklärt, ihren angeblichen Tempel auf den Ruinen der Al-Aqsa-Moschee zu errichten.

Außerdem beleidigten sie unseren Propheten Mohammed (Friede sei mit ihm) innerhalb des Al-Aqsa-Geländes, zerrissen den Koran und brachten Hunde in die heilige Stätte der Muslime.

Jeden Tag versuchen die israelischen Siedler, neue vollendete Tatsachen zu schaffen, die palästinensischen Bürger im besetzten Jerusalem anzugreifen und ihre Häuser und ihr Eigentum zu stehlen.

Die israelische Besatzung hat die Al-Aqsa-Moschee entweiht, von der aus der Prophet Muhammad (Friede sei mit ihm) auf seiner Al-Isra wa Al-Mi’raj-Reise in den Himmel aufgestiegen ist.

Hunderte von palästinensischen Bürgern wurden in diesem Jahr bereits durch Verbrechen der israelischen Besatzung und der Siedler getötet und verwundet.

In der Zwischenzeit hält die israelische Besatzung Tausende von palästinensischen Gefangenen in ihren Gefängnissen fest, wo sie den abscheulichsten Formen von Unterdrückung, Folter und Demütigung ausgesetzt sind.

Hunderte von palästinensischen Gefangenen sind seit mehr als 20 Jahren inhaftiert; Dutzende von ihnen leiden an Krebs und anderen Krankheiten; mehrere sind an den Folgen medizinischer Nachlässigkeit und einer vorsätzlichen Politik der langsamen Tötung gestorben.

Unsere Forderungen nach einem humanitären Tauschgeschäft wurden jedoch von der israelischen Besatzung abgelehnt.

Die israelischen Besatzungstruppen stürmen täglich die Städte und Dörfer im besetzten Westjordanland, plündern palästinensische Häuser und erschießen und verhaften palästinensische Bürger.

Hunderte von palästinensischen Bürgern wurden bei den Verbrechen der israelischen Besatzung getötet und verwundet.

READ: Palästinensische Al-Qassam-Gruppe veröffentlicht Videos, die Kämpfer in israelischen Militäreinrichtungen zeigen Übersetzt mit Deepl.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*