USA liefern eilig Waffen an Israel inmitten eines „Völkermordes wie aus dem Lehrbuch“ in Gaza

https://www.middleeastmonitor.com/20231024-us-rushes-to-deploy-arms-to-israel-amid-textbook-genocide-in-gaza/


Pentagon-Pressesprecher Brigadegeneral Pat Ryder hält eine Pressekonferenz im Pentagon am 19. Oktober 2023 in Arlington, Virginia [Kevin Dietsch/Getty Images]

USA liefern eilig Waffen an Israel inmitten eines „Völkermordes wie aus dem Lehrbuch“ in Gaza

24. Oktober 2023

Pentagon-Pressesprecher Brigadegeneral Pat Ryder hält eine Pressekonferenz im Pentagon am 19. Oktober 2023 in Arlington, Virginia [Kevin Dietsch/Getty Images].

Die USA haben ihre Militäraufmärsche im Nahen Osten ausgeweitet, um Israels Angriff auf den Gazastreifen zu unterstützen, während ein Historiker davor warnt, dass der Besatzungsstaat in der belagerten Enklave einen „Lehrbuchfall von Völkermord“ begeht. Die Behauptung des israelischen Historikers Raz Segal wurde in Jewish Currents veröffentlicht. Er verurteilte die jüngste Bombardierung des Gazastreifens.

Die Zeitung Haaretz hat aus offenen Quellen erfahren, dass fast 80 US-Militärflugzeuge und Dutzende von geleasten Zivilflugzeugen im Rahmen einer massiven Waffenlieferung nach Israel und Zypern Ausrüstung transportieren. Mindestens 62 US-amerikanische und israelische Transportflugzeuge waren bis Sonntagabend in Israel gelandet.

Kampfgeschwader und Spezialeinheiten sind in Jordanien stationiert. Zwanzig Flugzeuge luden Fracht aus NATO-Depots auf britischen Militärstützpunkten in Zypern ab.

Interessengruppen beschuldigen die USA, die von Israel gegen die Zivilbevölkerung im Gazastreifen eingesetzten Waffen übereilt nachzuliefern. Sie argumentieren, dass Washington versucht, Israels langfristige militärische Vorherrschaft über die Palästinenser zu sichern. Es gibt zahlreiche Warnungen, dass der Zustrom von Waffen zu weiteren bewaffneten Konflikten in der Region führen könnte.

Seit Israel mit der Bombardierung der belagerten Enklave begonnen hat, sind mehr als 30 US-Schwertransporter in dem Apartheidstaat gelandet, von denen viele moderne Waffen lieferten. Andere transportierten Beamte wie Außenminister Antony Blinken, während einige gepanzerte Fahrzeuge transportierten.

Der belagerte Gazastreifen ist das Freiluftgefängnis, das sich gegen Israels Kolonisierung Palästinas wehrt – Cartoon [Sabaaneh/Middle East Monitor]

Der belagerte Gazastreifen ist das Freiluftgefängnis, das sich der israelischen Kolonisierung Palästinas widersetzt – Karikatur [Sabaaneh/Middle East Monitor]
Auch Flugzeuge der US-amerikanischen und israelischen Luftwaffe sind wiederholt nach Europa geflogen, vermutlich, um weitere Waffen und Munition zu beschaffen. Eine mit Marschflugkörpern bewaffnete US-Flugzeugträgerstaffel ist in der Nähe von Zypern stationiert, und Washington hat dafür gesorgt, dass Raketenabwehrsysteme vorhanden sind. Eine zweite US-Flugzeugträgergruppe wird demnächst im Mittelmeer erwartet, obwohl ihr Ziel noch ungewiss ist.

Analysten warnen davor, dass die ausgedehnten US-Militäraktivitäten eine weitere israelische Unterdrückung der Palästinenser ermöglichen. Die fortgesetzte bedingungslose Hilfe unabhängig von Israels Handlungen beseitige die Anreize zur Zurückhaltung, argumentieren sie.

Einige warnen, dass der Nachschub an Bomben, die die USA auf den Gazastreifen abwerfen, den Kreislauf der Gewalt anheizen und eine Deeskalation verhindern könnte. Mit zwei Flugzeugträgergruppen in der Nähe wird befürchtet, dass die Planung für den nächsten Krieg bereits begonnen hat.

Der massive Zustrom von Waffen hat ein noch ausgeprägteres Machtungleichgewicht geschaffen, das es Israel ermöglicht, weiterhin ungestraft zu handeln, sagen Analysten. Während der Gazastreifen in Trümmern liegt, genießt Israel die grenzenlose Versorgung durch seine Supermacht als Schutzherr.

Sie drängen darauf, genauer zu prüfen, ob die US-Aktionen der regionalen Sicherheit oder rein israelischen Interessen dienen. Platitüden über Zurückhaltung und „Selbstverteidigung“ klingen für die Palästinenser hohl, wenn amerikanische Flugzeuge im Eiltempo riesige Bombenvorräte an den Besatzungsstaat liefern. Übersetzt mit Deepl.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*