Hisbollah beschießt 3 israelische Militäranlagen in den besetzten Shebaa-Farmen

Hezbollah targets 3 Israeli military sites in occupied Shebaa Farms

Hezbollah has announced its responsibility for a simultaneous attack on three Israeli sites in solidarity with the Palestinian Resistance and people.

Hisbollah beschießt 3 israelische Militäranlagen in den besetzten Shebaa-Farmen

Von Al Mayadeen Englisch
Quelle: Al Mayadeen
8. Oktober 2023

Die Hisbollah hat sich zu einem gleichzeitigen Angriff auf drei israelische Einrichtungen bekannt, um sich mit dem palästinensischen Widerstand und dem Volk zu solidarisieren.

Die libanesische Widerstandspartei Hisbollah hat die Verantwortung für den gleichzeitigen Angriff auf drei israelische Militäranlagen in den besetzten libanesischen Shebaa-Farmen übernommen.

„Auf dem Weg der Befreiung dessen, was von unserem besetzten libanesischen Land übrig geblieben ist, und in Solidarität mit dem siegreichen palästinensischen Widerstand und dem [ausdauernden] und geduldigen palästinensischen Volk … haben Gruppen des Märtyrerführers Hadsch Imad Mughniyeh an diesem Sonntagmorgen, dem 8. Oktober 2023, drei Standorte der Besatzung in den besetzten libanesischen Shebaa-Farmen angegriffen“, so die Widerstandspartei in einer Erklärung.

Die Orte ar-Radar, Zebdine und Ruwaisat al-Alam wurden mit einer Vielzahl von Mörsergranaten und Lenkraketen beschossen.

Die Hisbollah bestätigte direkte Treffer an allen drei Orten.

Lesen Sie mehr: Hisbollah begrüßt Al-Aqsa-Flut und steht in Kontakt mit dem palästinensischen Widerstand
Weitere Nachrichten
Die Hölle im Süden“, ein weiterer israelischer Fehlschlag im Oktober: Israelische Medien
Israelische Medien machen Netanjahu für „Israels“ Unglück und Versagen verantwortlich

Israelische Medien berichteten, dass die Nordfront, d. h. das Gebiet, das aus dem besetzten palästinensischen Norden und den besetzten libanesischen Gebieten besteht, nun geöffnet wurde.

Den Siedlern in der Nähe wurde befohlen, in befestigte Gebiete zu ziehen, während die Ferienanlagen in dem Gebiet geschlossen wurden.

Israelische Siedler in der Siedlung „Metula“ hörten Explosionen, während israelische Medien bestätigten, dass „es bei dem heutigen Beschuss aus dem Libanon auf Israel im Gebiet der Shebaa-Farmen keine Verletzten gab“.

Libanesische Medien berichteten, dass die israelischen Besatzungstruppen Gebiete im Südlibanon beschossen haben.

Der israelische Armeerundfunk bestätigte, dass „die Artillerieeinheiten der israelischen Armee das libanesische Gebiet beschossen haben, von dem aus“ Mörsergranaten und Raketen auf militärische Einrichtungen abgefeuert wurden.

Ein Sprecher sagte, das israelische Militär sei auf alle Szenarien vorbereitet und werde weiterhin „die Israelis schützen“. Übersetzt mit Deepl.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*