Konflikt zwischen Israel und Hamas: Liste der wichtigsten Ereignisse, Tag 2 nach dem Überraschungsangriff

Israel-Hamas conflict: Where it stands, day 2 after surprise attack

As the conflict between Israel and Palestine enters day two, these are the main developments.

Konflikt zwischen Israel und Hamas: Liste der wichtigsten Ereignisse, Tag 2 nach dem Überraschungsangriff

Der Konflikt zwischen Israel und Palästina geht in den zweiten Tag über – hier die wichtigsten Entwicklungen.
Das israelische Raketenabwehrsystem Iron Dome fängt Raketen ab, die aus dem Gazastreifen abgefeuert werden, gesehen von Ashkelon im Süden Israels
Video Dauer 09 Minuten 48 Sekunden 09:48
Veröffentlicht am 8. Oktober 20238. Oktober 2023

Die Kämpfe zwischen den israelischen Streitkräften und der palästinensischen Gruppe Hamas gehen weiter, wobei auf beiden Seiten Hunderte von Menschen getötet wurden, nachdem ein Überraschungsangriff auf Israel Premierminister Benjamin Netanjahu dazu veranlasste, vor einem „langen und schwierigen Krieg“ zu warnen.

Hier die Lage am Sonntag, 8. Oktober 2023.
Kämpfe

Die 2,3 Millionen Palästinenser, die im belagerten Gazastreifen leben, verbrachten die Nacht in Angst und Dunkelheit, da Israel seine Luftangriffe verstärkte und die Stromversorgung der Küstenenklave abschaltete.
Die israelischen Angriffe zerstörten mit gewaltigen Explosionen Wohngebäude, darunter ein 14-stöckiges Hochhaus, in dem sich Dutzende von Wohnungen sowie Hamas-Büros im Zentrum von Gaza-Stadt befanden.
Die israelische Armee erklärte, ihre Streitkräfte hätten das Haus des Geheimdienstchefs der Hamas im Gazastreifen getroffen. Netanjahu versprach „mächtige Rache“ an der Hamas.
Israel beschoss den Südlibanon mit Artillerie, nachdem die Hisbollah drei israelische Militärstellungen in den umstrittenen Shebaa-Farmen angegriffen hatte.
Israelische Streitkräfte haben eine Polizeistation in der südlichen Stadt Sderot unter ihre Kontrolle gebracht und nach einem stundenlangen Gefecht mindestens 10 palästinensische Kämpfer getötet, wie lokale Medien berichteten.
Die Qassam-Brigaden der Hamas erklärten, ihre Kämpfer seien noch immer an „heftigen Zusammenstößen“ in mehreren Städten innerhalb Israels beteiligt.

INTERACTIVE—Gaza-escalation-map-1696682587
Diplomatie

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (UNSC) wird am Sonntag eine geschlossene Dringlichkeitssitzung wegen der eskalierenden Gewalt abhalten.
Die Sitzung wurde zunächst von Malta, einem derzeitigen Mitglied des UN-Sicherheitsrats, einberufen und später von den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) und Brasilien unterstützt.
China zeigte sich „zutiefst besorgt“ über die dramatische Eskalation der Gewalt zwischen Israel und den Palästinensern am Wochenende und forderte alle Seiten auf, „Ruhe zu bewahren“.
Ägypten führt nach Angaben des ägyptischen Außenministeriums Gespräche mit Saudi-Arabien und Jordanien, um die palästinensisch-israelischen Spannungen zu entschärfen.

Der jordanische Außenminister Ayman Safadi warnte vor der „Unbeständigkeit“ der Situation, „insbesondere angesichts der israelischen Angriffe und Übergriffe auf das palästinensische Volk in Städten und Gebieten des Westjordanlandes“.
Saudi-Arabien forderte eine „sofortige Beendigung der Gewalt“.
US-Präsident Joe Biden bezeichnete die Hamas-Angriffe vom Samstag in Israel als „skrupellos“, und seine Regierung versprach, dafür zu sorgen, dass Israel „über das verfügt, was es braucht, um sich zu verteidigen“.

Video Dauer 02 Minuten 36 Sekunden 02:36
Operation Al Aqsa Flut: Hamas startet Großoffensive gegen Israe
Opferzahlen

Die Zahl der im belagerten Gazastreifen getöteten Palästinenser ist nach Angaben der Gesundheitsbehörden auf 256 gestiegen. Etwa 1.800 weitere wurden verwundet.
Unter den Todesopfern im Gazastreifen sind nach Angaben des Gesundheitsministeriums 20 Kinder. Mindestens 120 Minderjährige wurden verwundet.
Nach Angaben des israelischen Militärs wurden bei dem beispiellosen Angriff der Hamas auf den Süden des Landes mindestens 26 Soldaten getötet. Lokalen Medienberichten zufolge wurden insgesamt mindestens 300 Israelis getötet.

INTERACTIVE—Gaza-human-toll-1696686056
Quelle: Al Jazeera und Nachrichtenagenturen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*