Israel tötet palästinensischen Spitzenwissenschaftler, Präsident der Islamischen Universität, mit der gesamten Familie in Gaza

https://www.palestinechronicle.com/israel-kills-top-palestinian-scientist-president-of-islamic-university-with-whole-family-in-gaza/

Sufian Tayeh, der Vorsitzende der Islamischen Universität in Gaza. (Foto: über soziale Medien)

Israel tötet palästinensischen Spitzenwissenschaftler, Präsident der Islamischen Universität, mit der gesamten Familie in Gaza

2. Dezember 2023


Von Mitarbeitern der Palästina-Chronik

    Im Jahr 2021 wurde Professor Sufian Tayeh laut Quds News Network als einer der zwei Prozent der besten Forscher der Welt eingestuft.

Wie das palästinensische Hochschulministerium mitteilte, wurde Professor Sufian Tayeh zusammen mit seiner gesamten Familie bei erneuten israelischen Angriffen auf den Gazastreifen am Samstag getötet.

Professor Tayeh war ein bekannter palästinensischer Wissenschaftler und Präsident der Islamischen Universität von Gaza, der führenden akademischen Einrichtung im Gazastreifen.

Der palästinensische Wissenschaftler ist nicht der erste Pädagoge oder Akademiker, der seit dem 7. Oktober bei israelischen Angriffen getötet wurde. Seine Ermordung hat jedoch Schockwellen in der akademischen Gemeinschaft der gesamten Region ausgelöst.

Der erfahrene Wissenschaftler und geliebte Familienvater war ein führender Forscher in den Bereichen Physik und angewandte Mathematik, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtete.

Laut Quds News Network wurde er im Jahr 2021 als einer der zwei Prozent der besten Forscher der Welt eingestuft.

Tatsächlich wurden Tayehs Forschungen international anerkannt, unter anderem von der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO).

Nach Angaben von Human Rights Watch wurden seit dem 7. Oktober mehr als 183 palästinensische Lehrer von Israel getötet.

Nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums in Gaza wurden seit Freitagmorgen rund 300 Palästinenser durch israelische Luftangriffe in verschiedenen Gebieten des Gazastreifens getötet, nachdem Israel seine Angriffe nach einer siebentägigen Waffenruhe wieder aufgenommen hatte.

Eine viertägige Waffenruhe, die am Freitag, den 24. November, begann, wurde zweimal verlängert und endete am Freitag, den 1. Dezember, um 7 Uhr morgens Ortszeit.

Seit dem 7. Oktober wurden nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums in Gaza mehr als 15.207 Palästinenser, darunter mehr als 6.200 Kinder und über 4.000 Frauen, getötet und weitere 40.652 verwundet.

(The Palestine Chronicle)
Übersetzt mit Deepl.com

1 Kommentar zu Israel tötet palästinensischen Spitzenwissenschaftler, Präsident der Islamischen Universität, mit der gesamten Familie in Gaza

  1. Der nächste „Hamas-Terrorist“ den Israel zur „Selbstverteidigung“ „ausschalten“ musste. Wo bleibt der Haftbefehl für den Kriegsverbrecher Netanjahu? Bei Putin hat man nicht so lange gezögert.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*