Israelischer Minister ruft zur Hinrichtung palästinensischer Gefangener auf

https://www.middleeastmonitor.com/20231205-israeli-minister-calls-for-executing-palestinian-prisoners/


Israelischer Minister für Kulturerbe Amichai Eliyahu [Wikipedia]

Israelischer Minister ruft zur Hinrichtung palästinensischer Gefangener auf
5. Dezember 2023

Der israelische Minister für Kulturerbe, Amichai Eliyahu, hat die Hinrichtung von palästinensischen Gefangenen gefordert, damit sie bei künftigen Verhandlungen mit dem palästinensischen Widerstand nicht freigelassen werden.

Laut der Website Ynet sagte Eliyahu: „Dies ist eine Angelegenheit, die es wert ist, zur Kenntnis genommen zu werden. Die Israelis handeln in diesem Krieg richtig, sie sind die Wächter, wir müssen ihnen vertrauen.“

Er bezog sich dabei auf diejenigen, die seiner Meinung nach hinter der Ermordung von drei Israelis in Jerusalem am Wochenende stecken, und sagte: „Wir sind ein gesetzestreuer Staat, aber wir müssen sie dringend an Gott verweisen, damit sie nicht in die Freiheit entlassen werden.“

Im vergangenen Monat diskutierte die israelische Knesset einen umstrittenen Gesetzentwurf zur „Hinrichtung palästinensischer Gefangener“. Der rechtsextreme israelische Knessetabgeordnete Itamar Ben-Gvir hatte die Einführung der Todesstrafe zu einer Bedingung für den Beitritt seiner Fraktion zur Koalitionsregierung von Benjamin Netanjahu gemacht, bevor diese gebildet wurde.

Ben-Gvir sagte, seine Partei Otzma Yehudit (Jüdische Kraft) sei diejenige, die den Gesetzesentwurf zur Hinrichtung palästinensischer Gefangener vorgelegt habe, und fügte hinzu, es sei zu erwarten, dass der Entwurf von allen Mitgliedern der Knesset unterstützt werde.

READ: Palästinensische Gefangene fordern internationale Unterstützung, um „Racheangriffe“ gegen sie zu stoppen
Übersetzt mit Deepl.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*