Israelischer Verteidigungsminister verlässt Sitzung des Sicherheitskabinetts

https://www.middleeastmonitor.com/20240114-israeli-defence-minister-walks-out-of-security-cabinet-meeting/


Der israelische Verteidigungsminister Yoav Gallant spricht während einer Pressekonferenz in Tel Aviv, Israel am 25. Oktober 2023 [Elad Malka (IMoD)/Handout/Anadolu Agency].

Israelischer Verteidigungsminister verlässt Sitzung des Sicherheitskabinetts

14. Januar 2024

Israels Verteidigungsminister Yoav Gallant hat angeblich eine Sitzung des Sicherheitskabinetts am Samstag verlassen, weil sein Stabschef nicht teilnehmen durfte, berichtet die Agentur Anadolu.

Der staatliche israelische Fernsehsender KAN berichtete, Gallant habe die Sitzung verlassen und „zunehmende Spannungen innerhalb des Sicherheitskabinetts“ festgestellt.

Laut Kanal 13 bat Gallant Premierminister Benjamin Netanjahu, die „Regierungsgeschäfte“ nicht zu stören.

Die Times of Israel berichtete später, dass Gallant, der die Sitzung zunächst aus Frustration verlassen hatte, schließlich zurückkehrte.

Israelische Medien berichten von anhaltenden Meinungsverschiedenheiten zwischen Netanjahu und Gallant über die anhaltenden Angriffe auf den Gazastreifen und die unterschiedlichen Ansichten über die Zukunft des Gazastreifens.

Seit dem Ausbruch des israelischen Angriffs auf den Gazastreifen am 7. Oktober hat die israelische Armee ihre Militäroperationen im Westjordanland intensiviert und das Tempo der Invasionen und Angriffe auf Städte, Dörfer und Flüchtlingslager erhöht, was bis Samstag zu 347 Todesopfern führte.

Nach Angaben der Behörden in der Enklave und der Vereinten Nationen hat der Krieg im Gazastreifen bis Samstag 23.843 Tote, 60.317 Verletzte, eine massive Zerstörung der Infrastruktur und eine noch nie dagewesene humanitäre Katastrophe verursacht.
Übersetzt mit Deepl.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*