WATCH: CN Live! – John Pilger & Ilan Pappé über Palästina

WATCH: CN Live! — John Pilger & Ilan Pappé on Palestine

Israeli historian Ilan Pappé and journalist John Pilger joined CN Live! in July 2021 to discuss the Palestinian conflict and Pilger’s film Palestine Is Still the Issue, shown here in its entirety. https://www.youtube.com/watch?v=-ccNkq1Ff1Y&t=2s Acclaimed journalist and filmmaker John Pilger

WATCH: CN Live! – John Pilger & Ilan Pappé über Palästina
9. Oktober 2023

Der israelische Historiker Ilan Pappé und der Journalist John Pilger diskutierten im Juli 2021 bei CN Live! über den Palästina-Konflikt und Pilgers Film Palestine Is Still the Issue, der hier in voller Länge gezeigt wird.

Der bekannte Journalist und Filmemacher John Pilger diskutierte über die Veränderungen, die sich in Palästina seit der Entstehung seines 1974 veröffentlichten und 2002 aktualisierten Films Palestine Is Still the Issue vollzogen haben.

Vor der Diskussion wird eine Vorführung des gesamten Dokumentarfilms gezeigt.  Pilger gab Consortium News die Erlaubnis, den gesamten Film zu zeigen, der auf johnpilger.com zu sehen ist, und er erschien dann für eine Stunde in der Sendung, um darüber zu sprechen.


Die Sendung

In der Episode geht es um die letzten zwei Jahrzehnte, in denen die israelische Politik einen extremen Rechtsruck vollzogen hat, der schwerwiegende Folgen für Palästina und sein Streben nach Unabhängigkeit hatte, darunter vier große israelische Angriffe auf den Gazastreifen vor dem Konflikt 2023.

Pilger und der israelische Historiker Ilan Pappé, der in dem Film von 2002 auftrat, erörterten die sich im Laufe der Jahrzehnte verschlechternde Situation für die Palästinenser und die Zukunft Palästinas und Israels, die den heutigen Ereignissen vorausgeht.

Pappé ist Autor zahlreicher Bücher, darunter The Ethnic Cleansing of Palestine (Die ethnische Säuberung Palästinas), in dem er nachweist, dass die ethnische Säuberung ein seit langem bestehendes zionistisches Ziel war, das von Ben-Gurion im Roten Haus außerhalb von Tel Aviv bis ins Detail geplant wurde und bei der Gründung Israels in den späten 1940er Jahren weitaus mehr Gräueltaten gegen Palästinenser beinhaltete, als von den westlichen Institutionen zugegeben wurde.

Laut Pappé war dies der Beginn eines Prozesses der ethnischen Säuberung, der bis heute andauert.

Über das Buch schrieb Publisher’s Weekly:

„Fast sechs Jahrzehnte lang geleugnet, könnte man es, wenn es heute geschehen wäre, nur ‚ethnische Säuberung‘ nennen. Ilan Pappé entlarvt den Mythos, dass die palästinensische Bevölkerung im Laufe dieses Krieges von sich aus ging, und zeigt anhand beeindruckender Archivdokumente, dass die gewaltsame Vertreibung der einheimischen Bevölkerung von Anfang an ein zentraler Bestandteil der Gründungsideologie Israels war. Unverzichtbar für jeden, der sich für die aktuelle Krise im Nahen Osten interessiert.“

Produziert von Cathy Vogan, mit den Moderatoren Elizabeth Vos und Joe Lauria.

YouTube sperrt den Film

Im Juli 2021 stoppte YouTube den Film nach 16 Minuten mit der Begründung, es handele sich um „Spam oder betrügerische Praktiken“.

YouTube behauptete dann eine Urheberrechtsverletzung.

Es war das zweite Mal, dass YouTube eine Episode von CN Live! sperrte.  Das erste Mal war im Februar 2021, als es, ebenfalls ohne Erklärung, ein Interview mit dem Journalisten Greg Palast über die Unterdrückung von Wählern bei der Stichwahl zum Senat von Georgia entfernte.

John Pilger in seinem Film „Palestine Is Still the Issue“ (johnpilger,.com)
Übersetzt mit Deepl.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*