https://www.sicht-vom-hochblauen.de/oliven-und-asche-herausgegeben-von-ayelet-waldman-und-michael-chabon/

Wir Herrenmenschen Bartholomäus Grill Siedler Verlag

13. April 2019

Zufällig hörte ich vor kurzem ein Interview mit Bartholomäus Grill im DLF über sein neues Buch, „Wir Herrenmenschen“, „Unser rassistisches Erbe: Eine Reise in die deutsche Kolonialgeschichte in  diesem Buch. Da ich mich mit diesem dunklen Kapitel [lesen]

Lügenleben Von Sayed Kashua Piper Verlag

13. April 2019

Ein ergreifender Roman. Sayed Kashua beschreibt seine Emigration in die USA, als eine Parabel der „Zwangsehe zwischen Israel und Palästina. Er erzählt seine Geschichte, die eines verlorenen Sohnes, der vielleicht nie mehr nach Hause kommen [lesen]

Der Krieg vor dem Krieg Von Ulrich Teusch Westendverlag

6. April 2019

Ulrich Teusch ist es gelungen in diesem neuen im Westendverlag erschienen Buch auf die kriegsvorbereitende Propaganda zu entlarven, die auch von  herbeiredenden oder schreibenden Medien  keinen Halt macht.  Besonders interessant auch für mich, dass Kapitel [lesen]

Der letzte Zug nach Moskau Von Rene Nyberg, dtv

7. März 2019

Rene Nyberg, Politikwissenschaftler und Diplomat, war von 2004 bis 2008 finnischer Botschafter in Deutschland, vorher finnischer Botschafter in Russland. Er schildert  in diesem Buch „Der letzte Zug nach Moskau“ die Geschichte zweier  Freundinnen,  zweier starker Frauen, [lesen]

1 17 18 19 20 21 28