Russisches Außenamt: Berlin plant Massenausweisung russischer Diplomaten

Das riecht förmlich nach AA Baerbocks Absichtserklärung Russland zu „ruinieren“. Was aber durch ihre sogenannte Außenpolitik tatsächlich ruiniert wird…   Evelyn Hecht-Galinski

Russisches Außenamt: Berlin plant Massenausweisung russischer Diplomaten

Die Bundesrepublik Deutschland plant eine weitere Massenausweisung russischer Diplomaten. Das erklärte das russische Außenministerium, das von einer Zerstörung der russisch-deutschen Beziehungen in ihrer gesamten Bandbreite sprach.

Russisches Außenamt: Berlin plant Massenausweisung russischer Diplomaten

Die Bundesrepublik Deutschland plant eine weitere Massenausweisung russischer Diplomaten. Das erklärte das russische Außenministerium, das von einer Zerstörung der russisch-deutschen Beziehungen in ihrer gesamten Bandbreite sprach.
Russisches Außenamt: Berlin plant Massenausweisung russischer DiplomatenQuelle: www.globallookpress.com © Dirk Sattler via www.imago-image/www.imago-images.de

Die deutschen Behörden haben die Massenausweisung russischer Diplomaten beschlossen. Das erklärte das russische Außenministerium in einer Stellungnahme.

Darin heißt es:

„Die deutschen Behörden haben eine weitere Massenausweisung von Mitgliedern der russischen diplomatischen Vertretungen in Deutschland beschlossen. Wir verurteilen diese Aktionen aufs Schärfste. Berlin fährt damit fort, die gesamte Bandbreite der russisch-deutschen Beziehungen, einschließlich ihrer diplomatischen Dimension, zu zerstören.“

Moskau wird die Massenausweisung russischer Diplomaten aus Berlin auf die gleiche Weise erwidern. Das russische Außenministerium fügte hinzu:

„Als Reaktion auf die feindseligen Handlungen Berlins hat Russland beschlossen, die Ausweisung deutscher Diplomaten aus Russland zu spiegeln sowie die Höchstzahl der Mitarbeiter deutscher diplomatischer Vertretungen in unserem Land erheblich einzuschränken, worüber der deutsche Botschafter in Russland, Géza Andreas von Geyr, während eines Gesprächs im russischen Außenministerium am 5. April 2023 offiziell informiert wurde.“

Das russische Außenamt ist der Ansicht, dass Deutschland gegen eigene Zusicherungen verstoßen habe, die Massenausweisung russischer Diplomaten nicht publik machen zu wollen, indem es die Medien über dieses „Verfahren“ informiert hat.

Mehr zum ThemaBerlin will 30 russische Diplomaten ausweisen – Russland spricht von „Spionagewahn“ bei Baerbock

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*