US-Hersteller Neue Intel-Chipfabrik auch in Israel

Während Intel im „jüdischen Staat“ 25 Milliarden investieren will, plant die deutsche Regierung eben einmal 10 Milliarden an Subventionen an diesen US-Konzern zu geben, von guten deutschen Steuermilliarden. Evelyn Hecht-Galinski

Neue Intel-Chipfabrik auch in Israel

Eine Fabrik in Polen, eine im deutschen Magdeburg – deren Finanzierung offenbar in den letzten Zügen verhandelt wird – und nun Israel: Der US-Chiphersteller Intel plane dort für 25 Milliarden Dollar eine weitere neue Chipfabrik, gab Ministerpräsident Netanyahu bekannt.

 

 

US-Hersteller Neue Intel-Chipfabrik auch in Israel

Stand: 18.06.2023

Eine Fabrik in Polen, eine im deutschen Magdeburg – deren Finanzierung offenbar in den letzten Zügen verhandelt wird – und nun Israel: Der US-Chiphersteller Intel plane dort für 25 Milliarden Dollar eine weitere neue Chipfabrik, gab Ministerpräsident Netanyahu bekannt.

Neben Europa will sich der US-Chiphersteller Intel auch in Israel breiter aufstellen. Nach den Worten von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu ist in Kirjat Gat eine neue Fabrik im Wert von 25 Milliarden Dollar geplant. Dies sei die bisher größte internationale Investition im Land, so Netanyahu.

Das Werk soll 2027 eröffnet werden und Tausenden Mitarbeitern Beschäftigung bieten, wie das israelische Finanzministerium mitteilte. Vereinbart worden sei demnach ein Steuersatz von 7,5 Prozent für Intel, der über dem aktuellen Niveau von fünf Prozent liege.Weiterlesen bei tagesschau.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: