Video: „Die CIA hat 70 Jahre lang Faschisten in der Ukraine aufgebaut“. Von Douglas Valentine

Video: „The CIA has been developing Fascists in Ukraine for 70 years.“ Douglas Valentine – Global Research

All Global Research articles can be read in 51 languages by activating the Translate Website button below the author’s name. To receive Global Research’s Daily Newsletter (selected articles), click here. Follow us on Instagram and Twitter and subscribe to our Telegram Channel. Feel free to repost and share widely Global Research articles.

Video: „Die CIA hat 70 Jahre lang Faschisten in der Ukraine aufgebaut“.

Von Douglas Valentine

Global Research, 28.November  2022
Vera Van Horne 25. November 2022

***

„Die Nazi-Vergangenheit wurde vergeben, und Nazis arbeiteten für die USA, darunter auch ein gewisser Reinhard Gehlen, der als Offizier des militärischen Nachrichtendienstes der Nazis für die Operationen gegen die Sowjets in Osteuropa zuständig gewesen war. Er wurde zum Leiter der wichtigsten Geheimdienstoperationen der CIA in Ost-Berlin und der Ukraine, wo die Nazis während des Zweiten Weltkriegs Geheimdienstagenten eingesetzt hatten. Es war also Gehlen, der alle Agenten aktivierte, die er während des Zweiten Weltkriegs hatte.“

Hören Sie sich den Vortrag von Douglas Valentine über die CIA in der Ukraine an.

Vera Van Horne on Twitter: „“The CIA has been developing fascists in Ukraine for 70 years.“ pic.twitter.com/oKbxKS0s1u / Twitter“

„The CIA has been developing fascists in Ukraine for 70 years.“ pic.twitter.com/oKbxKS0s1u


*

Hinweis an die Leser: Bitte klicken Sie auf die Share-Buttons oben. Folgen Sie uns auf Instagram und Twitter und abonnieren Sie unseren Telegram-Kanal. Fühlen Sie sich frei, Artikel von Global Research weiterzuveröffentlichen und zu teilen.

Das abgebildete Bild ist ein Screenshot aus dem Twitter-Video
Die Originalquelle für diesen Artikel ist Vera Van Horne
Urheberrecht © Douglas Valentine, Vera Van Horne, 2022

Douglas Valentine: The CIA – 70 Years In Ukraine (Highlights)

A common theme [of the book] is the CIA’s ability to deceive and propagandize the American public through its impenetrable government-sanctioned shield of official secrecy and plausible deniability. Book Description, Douglas Valentine, The CIA As Organized Crime Valentine’s book, The CIA As Organized Crime, was published November 28, 2016.

Douglas Valentine: Die CIA – 70 Jahre in der Ukraine (Highlights)

Ein gemeinsames Thema [des Buches] ist die Fähigkeit der CIA, die amerikanische Öffentlichkeit durch ihr undurchdringliches, von der Regierung sanktioniertes Schild der offiziellen Geheimhaltung und plausiblen Bestreitbarkeit zu täuschen und zu propagieren.

Buchbeschreibung, Douglas Valentine, The CIA As Organized Crime

Valentines Buch The CIA As Organized Crime (Die CIA als organisiertes Verbrechen) wurde am 28. November 2016 veröffentlicht. Der Autor ist ein seriöser Journalist, der begann, die Agentur zu untersuchen, „als [der damalige] CIA-Direktor William Colby ihm freien Zugang zu Interviews mit CIA-Beamten gewährte, die an verschiedenen Aspekten des Phoenix-Programms in Südvietnam beteiligt gewesen waren.“

Dies ist nicht das Werk eines Verschwörungstheoretikers oder eines Teilzeit-Hobbyisten, der über die Ukraine spekuliert. Valentine ist nicht nur ein veröffentlichter Autor, sondern auch ein ernsthafter und angesehener Forscher. Teile seiner Arbeit sind, wie es in der Buchbeschreibung heißt, „im Vietnam Center der Texas Tech University, im John Jay College und im National Security Archive archiviert, und zwar sowohl in der Vietnam Collection als auch in einer separaten Drug Enforcement Collection“.

Mit diesem Hintergrund sind hier einige Highlights aus diesem Interviewsegment mit Valentine über die korrupte Übernahme der Ukraine durch die CIA. Wenn man einmal verstanden hat, dass sie dies getan haben und dass sie die Medien nutzen, um ihre Verbrechen zu legitimieren, versteht man auch, dass der gegenwärtige Konflikt und das unnötige Leid von Millionen von Ukrainern direkt von der CIA verursacht wurde und von den Vereinigten Staaten sofort beendet werden sollte.

Darüber hinaus sind Valentines Recherchen zum historischen Kontext äußerst nützlich, um die Dämonisierung Russlands, den Spielraum, der rechtsextremen, gewalttätigen Milizen in der Ukraine eingeräumt wird, und – vielleicht am wichtigsten – die Tatsache zu verstehen, dass die „Ukraine“ in Wirklichkeit eine Fassade für eine gesetzlose, gierige und außer Kontrolle geratene CIA ist, die losgelöst von den Interessen der amerikanischen Bürger selbst agiert, und zwar wegen des Geldes und nicht wegen des Nationalismus, und das unter aktiver Mithilfe der Medien.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Sowjetunion für die USA ein Grund, Nazis einzustellen. Sie arbeiteten an einer Reihe von Projekten.
Der Nazi-Offizier des militärischen Nachrichtendienstes Reinhard Gehlen wurde angeheuert, um die Sowjetunion auszuspionieren. Er leitete die osteuropäischen Bemühungen der CIA in dieser Hinsicht. Er benutzte dieselben Leute wie im Zweiten Weltkrieg, um die Spionage zu betreiben, nur dass sie jetzt für die USA arbeiteten.
Das bedeutet, dass „die CIA seit 70 Jahren faschistische Aktivposten in der Ukraine aufgebaut hat“. Das Ziel dieser Personen ist es, Russland zu Fall zu bringen.

    „Schläferagenten gibt es schon seit Jahrzehnten, und sie arbeiten alle gegen Russland, weshalb es heutzutage für die Mainstream-Medien und die Regierung so schwer ist, sich zu bewegen und auch nur einen Moment lang gute Beziehungen zu Russland in Betracht zu ziehen.“
Das Ziel der NATO ist es, Russland zu unterwerfen, und die Ukraine steht an der „vordersten Front, an der Vorhut dieser Bemühungen.“
Der Kontext für die Ereignisse in der Ukraine ist also die jahrzehntelange Arbeit der CIA, „um ukrainische Politiker und ukrainische Geschäftsleute zu rekrutieren, die mit den westlichen amerikanischen Ideen und Werten und den Interessen des Kampfes gegen die Russen sympathisieren und kompatibel sind“ [Anm. d. Red.]

    Die CIA hat nicht nur Ukrainer rekrutiert, sondern auch „paramilitärisches Training“ angeboten und nach der Revolution von 2014 „eine pro-amerikanische, anti-russische Regierung installiert“.

    Außerdem habe die CIA „bereits über Sicherheitsdienste und Militärs verfügt, die in der Lage waren, private Milizen zu schaffen, die dann gegen pro-russische Menschen in der Ukraine vorgingen.“

    „Die Vereinigten Staaten besetzen die Ukraine, ihre Regierung… eine Besatzungsregierung, die von den Vereinigten Staaten unterstützt, finanziert und gelenkt wird, und die Geschäftsleute, die Militärs und die Politiker, die die Amerikaner unterstützen, profitieren davon, und diejenigen, die das nicht tun, werden auf Abschusslisten gesetzt und ins Visier genommen, und das ist im Grunde die Geschichte und die Zusammenfassung dessen, was in der Ukraine vor sich geht.“

    „Die CIA steht mit ihren Agentenoperationen, die es seit 70 Jahren gibt, an der Spitze dieser Operation… auch um die natürlichen Ressourcen der Ukraine zu stehlen…“

    „Ich meine, es ist der Kapitalismus, es sind… amerikanische Nationalisten, die Geschäftsleute sind. Ich meine, sobald die CIA den Staatsstreich arrangiert und eine pro-amerikanische Regierung eingesetzt hatte, wurde Joe Bidens Sohn zum Chef einer der größten Ölgesellschaften in der Ukraine, glaube ich.“ (Tatsächlich ging der jüngere Biden 2014 nach Burma.)

    „Amerikanische Geschäftsleute stürzten sich wie Aasgeier auf das Land, um es zu übernehmen… wie Mafia-Dons und Mafia-Gangster, von denen sie alles stehlen konnten, und genau das tun sie, besonders in der Ostukraine, wo viele der Rohstoffindustrien angesiedelt sind.“

„Die CIA versucht über ihre Aktivposten in der Privatwirtschaft, all jene Leute, die als kompatibel gelten, in den Schoß der Amerikaner zu bringen… sie erpresst Leute, sie erpresst Leute…. nutzt ihre Unterweltkontakte, um diese Leute auszuquetschen und sie aus dem Geschäft zu drängen und ihnen das Leben schwer zu machen, damit sie ihre Verbindungen zu Russen und russischen Geschäftsleuten aufgeben. Das ist es, was auf einer sehr grundlegenden Ebene vor sich geht“.

„Es werden Milizen gebildet, um jeden zu terrorisieren, der Russland unterstützt… wie im Donbass und anderen Orten… man muss nur die Bücher lesen, um zu sehen, wie die CIA Beziehungen zu den Sicherheitsdiensten in der Ukraine unterhält, und sobald der Putsch begonnen hatte, übernahm sie die Kontrolle über diese Sicherheitsdienste und begann mit der Erstellung von Abschusslisten von Personen, die sie ins Visier nehmen konnte.“

„Sie haben es auf die Leute abgesehen, die auf natürlichen Ressourcen sitzen, die amerikanische Geschäftsleute haben wollen. Sie haben es nicht auf Klempner und Zimmerleute abgesehen. Es geht um die großen Geschäftsleute. Und das ist es, was die CIA tut. Sie ebnet den Weg für amerikanische Geschäftsinteressen, indem sie illegale Methoden anwendet… um Politiker in der Ukraine zu installieren, die der amerikanischen Linie folgen… von denen Sie nichts wissen… und über die Sie nicht von den Medien informiert werden, die, wie ich hinzufügen möchte, sehr wohl wissen, was vor sich geht, es Ihnen aber einfach nicht sagen, weil es gut für ihr Geschäft ist.“ Übersetzt mit Deepl.com

--

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*