Israel ist laut Bericht das fünft-schlimmste Land der Welt, um dort zu arbeiten

https://www.middleeastmonitor.com/20221011-israel-is-the-fifth-worst-country-to-work-in-the-world-report-reveals/

Israelischer Angestellter untersucht Flaschen am 5. Februar 2020 [HAZEM BADER/AFP via Getty Images]


Israel ist laut Bericht das fünft-schlimmste Land der Welt, um dort zu arbeiten


11. Oktober 2022

Laut einem Bericht des internationalen Versicherungsunternehmens William Russell ist Israel das fünft-schlimmste Land der Welt, in dem man arbeiten kann.

Das Unternehmen erstellte eine Liste der Länder mit den ungünstigsten Arbeitsbedingungen und bewertete sie auf einer Skala von 0 bis 10.

In dem Bericht wird erläutert, dass die durchschnittliche Arbeitszeit in Israel mit fast 36,6 Stunden pro Woche extrem hoch ist.

Außerdem haben die Arbeitnehmer nur 12 Tage bezahlten Jahresurlaub bei einem geschätzten Gehalt von 42.089 Dollar.

Mexiko, das im Bereich Arbeit und Beschäftigung mit 0,47 von 10 Punkten bewertet wurde, rangiert aufgrund von „niedrigen Löhnen, fehlendem Jahresurlaub und Feiertagen sowie langen Arbeitszeiten und systematischen Verstößen gegen Arbeitnehmerrechte“ an der Spitze der Liste.

Die Vereinigten Staaten folgten mit einer Note von 2,37 aufgrund des Fehlens von garantiertem Mutterschaftsurlaub, bezahltem Urlaub und Jahresurlaub.

An dritter Stelle der Liste steht Griechenland mit einer Note von 2,89, was auf niedrige Löhne, lange Arbeitszeiten und den fehlenden Schutz der Arbeitnehmerrechte zurückzuführen ist. Es folgen Südkorea mit einer Note von 3,23 und Israel mit einer Note von 3,62.

Die Länder, in denen es sich am besten arbeiten lässt, sind in dieser Reihenfolge: Dänemark, Finnland und Norwegen.

„Dänemark verbindet durchschnittlich hohe Gehälter mit niedrigen Arbeitszeiten, gut geschützten Arbeitnehmerrechten und mindestens 25 Tagen Jahresurlaub“, so William Russell, während Finnland „eine besonders hohe Punktzahl auf dem Arbeitsrechtsindex aufweist, was darauf hindeutet, dass Finnland wirklich ein Land ist, das sich um den durchschnittlichen Arbeitnehmer kümmert.“

Israels Arbeitsrechtsindex hat einen niedrigen Wert von 69, im Gegensatz zu Finnland, das beispielsweise einen Wert von 93 erreicht. Der Arbeitsrechtsindex misst die arbeitsrechtlichen Bestimmungen, die die Arbeitnehmer weltweit betreffen. Übersetzt mit Deepl.com

--

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*