Israel tötete Zwillingsbrüder, einen Hochzeitssänger und meinen Kindheitsfreund Von Amjad Ayman Yaghi

Israel killed twin brothers, a wedding singer and my childhood friend

Khalid and Salah Jadallah were planning to set up their own business.

Khalid und Salah Jadallah wurden beide bei einem israelischen Luftangriff getötet. (Über Facebook)

Israel tötete Zwillingsbrüder, einen Hochzeitssänger und meinen Kindheitsfreund

Von Amjad Ayman Yaghi
Die elektronische Intifada
19. November 2023

Am 16. Oktober erhielt ich eine Nachricht von meinem Freund Muaz Said Zaqoul, der mir versicherte, dass es ihm gut gehe.

Meine Familie hatte ihre Häuser evakuiert, nachdem sie Sprachnachrichten und andere Drohungen von der israelischen Armee erhalten hatte. Wir machten uns auf den Weg nach Khan Younis im südlichen Gazastreifen.

Muaz und seine Familie beschlossen, in Gaza-Stadt zu bleiben.

Die Nachricht, die ich von Muaz am 16. Oktober erhielt, war die letzte, die ich von ihm bekam.

Kurz darauf sah ich Presseberichte über einen Angriff auf das Nasser-Viertel, in dem wir in Gaza-Stadt gewohnt hatten. Unser Haus gehörte zu denen, die bei dem Angriff zerstört wurden.

Kurz darauf erfuhr ich, dass Muaz zusammen mit vielen anderen Mitgliedern seiner Familie getötet worden war.

Muaz war 32 Jahre alt, Software-Ingenieur und ein Fan von Real Madrid. Wir waren Freunde, seit wir 5 Jahre alt waren.

Muaz Said Zaqoul (links) mit Amjad Ayman Zaghi

Obwohl er keinerlei politische Bindungen hatte, setzte sich Muaz für die Rechte der Palästinenser ein.

Das erklärt, warum er und seine Familie sich weigerten, zu evakuieren.

Die Familie Zaqoul stammt ursprünglich aus Huj, einem Dorf im historischen Palästina, das 1948 von den zionistischen Truppen erobert wurde.

Muaz und seine Familie wollten nicht wiederholen, was ihre Großeltern tun mussten, nämlich aus ihrer Heimat zu fliehen.
Ehrgeizige Zwillinge

Khalid und Salah Jadallah waren Zwillingsbrüder. Sie wurden beide von Israel bei einem Luftangriff auf das Scheich-Radwan-Viertel in Gaza-Stadt getötet.

Khalid und Salah waren 28 Jahre alt.

Sie schienen fast alles gemeinsam zu machen.

Beide studierten Handel an der Al-Azhar-Universität in Gaza.

Sie nahmen nebeneinander an Ausstellungen teil.

Sie leisteten beide Wohltätigkeitsarbeit.

Sie dachten daran, gemeinsam ein Unternehmen zu gründen. Es sollte den Handel mit Kleidung und Modeaccessoires zwischen Gaza und der ganzen Welt umfassen, und zwar über das Internet.

Beide empfanden den Gazastreifen als wunderschön und wollten hier bleiben, anstatt auszuwandern.

Mahmoud al-Jubairi war mein Freund, seit wir zur High School gingen.

Er liebte es zu singen und hatte sich seinen Traum erfüllt, in Theatern und auf Hochzeiten aufzutreten.

Mahmoud ist bei einem israelischen Luftangriff getötet worden. Viele der Menschen, denen er auf Hochzeiten und anderen Festen Freude bereitet hat, trauern nun um ihn.

Israel hat mein Haus und sein Inventar zerstört. Es hat viel zu viele Menschenleben gefordert, auch das Leben meiner Freunde.

Ich möchte, dass dieser Krieg aufhört.

Amjad Ayman Yaghi ist Journalist und lebt in Gaza.
Übersetzt mit Deepl.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: