Israelischer Minister bezeichnet Gewalt von Siedlern als „Terrorismus“

Ein einsamer Rufer in der zionistischen Wüste, der weil er nur Fakten darstellt, unter Polizeischutz steht, weil Juden nicht die Wahrheit vertragen können!

 

Israeli minister slams settler violence as ‚terrorism‘

Israeli Public Security Minister Omer Barlev on Sunday described settler attacks against Palestinians as „actions of a terror organisation“, Anadolu Agency reported. Barlev was referring to settler assaults on Friday against activists near the Burin village in the occupied West Bank, where 10 activists were injured, including four Israelis.

Bild: Israeli settlers attack Palestinian farmers picking olives in the village of Burin, south of the northern West Bank city of Nablus, on October 2019

Israelischer Minister bezeichnet Gewalt von Siedlern als „Terrorismus“

Der israelische Minister für öffentliche Sicherheit, Omer Barlev, bezeichnete am Sonntag Angriffe von Siedlern auf Palästinenser als „Aktionen einer Terrororganisation“, berichtete die Agentur Anadolu.

Barlev bezog sich damit auf die Angriffe von Siedlern auf Aktivisten in der Nähe des Dorfes Burin im besetzten Westjordanland am Freitag, bei denen 10 Aktivisten verletzt wurden, darunter vier Israelis.

Die Gewalt wurde „von einer Terrorgruppe verübt, die gemeinsam handelt und israelische Bürger verletzt, die in die Gegend gekommen waren, um zu demonstrieren“, sagte Barlev dem israelischen öffentlichen Rundfunk.

Die israelischen Streitkräfte kamen zu spät zum Ort des Geschehens, da „die Terroristen nicht mehr da waren und verschwunden sind“, sagte Barlev und bezog sich damit auf die israelischen Siedler, die vor dem Eintreffen der israelischen Streitkräfte aus dem Gebiet geflohen waren.

Am 27. Dezember wurde Barlev unter starken Sicherheitsschutz gestellt, nachdem er Drohungen von Juden erhalten hatte, wie er erklärte.

In den letzten Monaten haben Siedler in den besetzten Gebieten ihre Angriffe auf Palästinenser und deren Eigentum, die unter der Aufsicht der israelischen Streitkräfte begangen wurden, verstärkt.

Nach israelischen und palästinensischen Schätzungen leben etwa 650 000 Siedler in 164 Siedlungen und 116 Außenposten im Westjordanland, einschließlich des besetzten Jerusalem.

Nach internationalem Recht gelten alle israelischen Siedlungen in den besetzten Gebieten als illegal. Übersetzt mit Deepl.com

--

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*